Schattenblick →INFOPOOL →SPORT → FAKTEN

BUCHTIP/203: Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport (DOSB)


DOSB-Presse Nr. 27 / 1. Juli 2008
Der Artikel- und Informationsdienst des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

Sport, Stress und Gesundheit bei Jugendlichen


In modernen Technologiegesellschaften stellt Stress ein aktuelles Problem dar. Auch Jugendliche sind heute zum Teil hohen Stressbelastungen ausgesetzt. Dies kann sich ungünstig auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden auswirken. Aus Sicht aus der Public Health stellt sich deshalb die Frage, wie das Entstehen von Stress verhindert bzw. dessen gesundheitsschädigende Wirkung abgemildert werden kann. In dem vorliegenden Band wird darum erörtert, ob sportliche Aktivität im Jugendalter stressbedingten Gesundheitsbeeinträchtigungen entgegenwirkt. Gleichzeitig werden neben dem Sport weitere Gesundheitsressourcen untersucht. Zur Erfassung des Stresserlebens werden mit einem ressourcentheoretischen Ansatz neue Wege beschritten.

Dr. Markus Gerber:
Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport
Band 162, 2008, Hofmann, DIN A5, 500 Seiten,
ISBN 978-3-7780-4620-3, Bestell-Nr. 4620, 39.90 Euro.


*


Quelle:
DOSB-Presse Nr. 27 / 1. Juli 2008, BÜCHER IV
Der Artikel- und Informationsdienst des
Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
Herausgeber: Deutscher Olympischer Sportbund
Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt/M.
Tel. 069/67 00-255
E-Mail: presse@dosb.de
Internet: www.dosb.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 17. Juli 2008