Schattenblick →INFOPOOL →SPORT → FAKTEN

BUCHTIP/201: Jahrbuch des Sports 2008/2009 (DOSB)


DOSB-Presse Nr. 27 / 1. Juli 2008
Der Artikel- und Informationsdienst des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

Jahrbuch des Sports 2008/2009 des Deutschen Olympischen Sportbundes


Mit modernem Aussehen, aber dennoch mit den seit Jahrzehnten bewährten Inhalten hat jetzt der Deutsche Olympische Sportbund sein neues "Jahrbuch des Sports" herausgegeben. Durch das kontinuierliche Erscheinen ist es auch weit über die deutsche Sportszene hinaus zum unentbehrlicher Helfer geworden und wird speziell im Jahr der Olympischen Spiele besonders gefragt sein. Unter den etwa 10.000 aktualisierten Anschriften findet man die Organisationen und Institutionen des deutschen Sports mit den jeweiligen Ansprechpartnern in der gewohnten übersichtlichen Anordnung.

Deutscher Olympischer Sportbund, Landessportbünde, olympische und nichtolympische Spitzenverbände, Stadt- und Kreissportbünde, Olympiastützpunkte, sportmedizinische Untersuchungszentren, Sportverwaltungen in Politik und Verbänden, sind nur einige Beispiele. Diese Fakten sind für ein effektives Arbeiten im Sport - sowohl im hauptamtlichen als auch im ehrenamtlichen Bereich - wichtig, um zeit- und kostenintensive Rückfragen zu vermeiden.

Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Dr. Thomas Bach, schreibt in seinem Vorwort über dieses Buch: "Kommunikation ist ein wichtiges Element im Sport. Doch nicht immer ist es einfach, den richtigen Ansprechpartner schnell und unkompliziert zu finden, um ein anliegendes Problem zu lösen. Seit Jahren hilft dabei das Jahrbuch des Sports."

Jahrbuch des Sports 2008/2009:
herausgegeben vom Deutschen Olympischen Sportbund, 674 Seiten, DIN A5,
ISBN 978-3-88500-372-1, 19,00 Euro zuzüglich Porto und Nachnahmegebühr
oder gegen Vorkasse zuzüglich Porto (derzeit 2,20 Euro) auf das
Postgirokonto der Schors-Verlags-Gesellschaft mbH,
Kto.-Nr. 505 56-605, BLZ 500 100 60.

Erschienen und zu beziehen über die Schors-Verlags-Gesellschaft mbH
Schöne Aussicht 16, 65527 Niedernhausen.
Tel.: 0 61 27 / 80 29, Fax: 0 61 27 / 88 12, E-Mail: schors.verlag@t-online.de.


*


Quelle:
DOSB-Presse Nr. 27 / 1. Juli 2008, BÜCHER I
Der Artikel- und Informationsdienst des
Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
Herausgeber: Deutscher Olympischer Sportbund
Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt/M.
Tel. 069/67 00-255
E-Mail: presse@dosb.de
Internet: www.dosb.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 9. Juli 2008