Schattenblick →INFOPOOL →SPORT → FAKTEN

BUCHTIP/191: China mittendrin - Geschichte, Kultur, Alltag (DOSB)


DOSB Presse - Der Artikel- und Informationsdienst
des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

China mittendrin - Geschichte, Kultur, Alltag


"Mit China muss man rechnen" - darin sind sich nicht nur Ökonomen einig. In den letzten Jahren verfolgen wir das gigantische Wachstum des drittgrößten und bevölkerungsreichsten Staates der Welt mit einer Mischung aus Faszination und Unbehagen. Ebenso geben die jüngsten Unruhen in Tibet und das militärische Einschreiten Chinas Grund zur Sorge. Wie berechenbar ist das Land? 2.500 deutsche Firmen haben sich inzwischen dort niedergelassen, 10.000 Deutsche leben allein in Shanghai und Umgebung. Jungmanager versprechen sich einen Karrieresprung, Europa-Müde erleben hier jeden Tag als Abenteuer. Alles scheint möglich, die Chancen für einen Neuanfang - beruflich und privat - sind enorm. Doch wie kommen Europäer mit dem Leben in China zurecht?

Marcus Hernig muss es wissen. Er lebt seit mehr als zehn Jahren dort und hat, was für Ausländer eher unüblich ist, durch seine Tätigkeit in der deutsch-chinesischen Bildungsarbeit enge Kontakte zu den Einheimischen geknüpft. In acht Themenkomplexen gibt er Auskunft über deren Mentalität, die Besonderheiten des chinesischen Alltags, Landessitten und Traditionen, zwischenmenschliche Beziehungen, Kultur und Geschichte, das Leben der Minderheiten.

China erlebt derzeit einen gewaltigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbruch, der tief in das soziale Gefüge und in jahrtausendealte Traditionen eingreift: In den ehrgeizigen Zukunftsplanungen sind Megastadt-Regionen und Autostädte der Trend. Dafür werden schon jetzt 40 bis 50% der weltweiten Betonproduktion beansprucht. "Schneller, weiter, höher" ist nicht nur das Motto der Olympia-Planer. Nicht alle Chinesen können mit diesem Tempo mithalten. Zwar steigt allgemein der Wohlstand, doch werden auch ganze Regionen und damit viele Millionen Chinesen von dieser Entwicklung abgekoppelt. "Harmonie" war in China 2007 das Wort des Jahres. Gegensätze in sich vereinen zu können und so Harmonie zu finden, gilt als besonders erstrebenswert. Viele der Beziehungen dort beruhen auf einem lebenswichtigen Prinzip, dem Wechselspiel von Geben und Nehmen. Persönliche Netzwerke binden den Einzelnen ein und geben Stabilität. Das hat auch Marcus Hernig erfahren. Sein sehr persönliches und ehrliches Buch, das ohne Stereotype und Superlative auskommt, sei jedem empfohlen, der China gründlicher verstehen will.

Marcus Hernig:
China mittendrin Geschichte, Kultur, Alltag
208 Seiten, Ch.Links Verlag Berlin
ISBN 978-3-86153-472-3, 16,90 Euro


*


Quelle:
DOSB-Presse Nr. 20/13. Mai 2008, BÜCHER I
Der Artikel- und Informationsdienst des
Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
Herausgeber: Deutscher Olympischer Sportbund
Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt/M.
Tel. 069/67 00-255
E-Mail: presse@dosb.de
Internet: www.dosb.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 21. Mai 2008