Schattenblick → INFOPOOL → POLITIK → VERANSTALTUNGEN


VORTRAG/2188: Berlin Helle Panke - Veranstaltungen am 13. und 15. Juni 2017



"Helle Panke" e.V. - Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin

Veranstaltungen in der 25. Kalenderwoche 2017

Liebe Leserinnen und Leser,
gern begrüßen wir Sie zu unseren Veranstaltungen in der kommenden Woche:

Montag, 19. Juni 2017, 19:00 Uhr

Literatur und Gesellschaft
Zum Verhältnis von Situativem und Prinzipiellem in Marx' journalistischer Kritik der 1850er Jahre
Referentin: Anna-Sophie Schönfelder (Universität Osnabrück)
Moderation: Prof. Rolf Hecker
Eine Veranstaltung der Hellen Panke in Kooperation mit dem Berliner Verein zur Förderung der MEGA-Edition e.V.
Kosten: 2,00 Euro
Ort: Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Dienstag, 20. Juni 2017, 10:00 Uhr

Seniorenklub im Karl-Liebknecht-Haus
Die Berliner FDJ in den 60er Jahren
Erinnerungen, Erfahrungen, Probleme
Siegfried Lorenz, damals 1. Sekretär der FDJ-Bezirksleitung, im Gespräch mit Dr. Siegfried Wein und Helga Labs.
Kosten: 2,00 Euro
Ort: Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, 10178 Berlin

Dienstag, 20. Juni 2017, 19:00 Uhr

Philosophische Gespräche
Die postmoderne Querfront
Zur Kritik des Linkspopulismus am Beispiel seiner VordenkerInnen Chantal Mouffe und Ernesto Laclau
Referent: Dr. Ingo Elbe (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)
Moderation: Jenny Simon
Eine Veranstaltung der Hellen Panke in Kooperation mit dem Institut für Sozialtheorie Bochum e.V.
Kosten: 2,00 Euro
Ort: Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Mittwoch, 21. Juni 2017, 19:00 Uhr

Europa von links
Nach dem Referendum: Die verlorenen Menschenrechte in der Türkei
Sevim Dagdelen (MdB, Linksfraktion, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages) im Gespräch mit Pascal Beucker (taz. die tageszeitung).
Kosten: 2,00 Euro
Ort: Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Mittwoch, 21. Juni 2017, 19:30 Uhr

Politik und Kultur - Kulturdebatte im Salon
Gulag-Briefe
Impressionen aus einem laufenden Forschungsprojekt
Referent: Dr. Meinhard Stark (Historiker und Publizist)
Moderation: Prof. Dietrich Mühlberg
Eine Veranstaltung der Hellen Panke in Kooperation mit Kulturinitiative'89; mit freundlicher Unterstützung von "Rohnstock Biographien".
Kosten: 2,00 Euro
Ort: Salon Rohnstock, Schönhauser Allee 12, 10119 Berlin

Freitag, 23. Juni 2017, 19:00 bis 21:00 Uhr

Geschichte
Die KPD in den USA 1934-1949
Referent: Prof. Dr. Mario Keßler (Historiker)
Moderation: Dr. Sina Arnold
Kosten: 2,00 Euro
Ort: Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin


AUS AKTUELLEM ANLASS

Die Helle Panke trauert um Theodor Bergmann, der 101jährig verstorben ist. Mit ihm verlieren wir einen langjährigen Gesprächspartner, beliebten Referenten und gern gesehenen Gast.
Am 19. Mai wollte er noch mit uns über "Chinas Weg" diskutieren, konnte aus gesundheitlichen Gründen aber leider schon nicht mehr anreisen. So bleibt sein Vortrag vom 24. Juni 2016 aus Anlass einer Veranstaltung zum 100. Geburtstag sein letzter in der Hellen Panke. Der Mitschnitt kann noch einmal auf der Internetseite der Hellen Panke nachgehört werden.

Erinnert sei auch an die zwei Hefte für unsere Reihe "Pankower Vorträge", die Theodor Bergmann anlässlich seines 100. Geburtstages verfasst hat, und die 2016 erschienen sind: "Die kommunistische Bewegung" und "Die Tradition kritischer Solidarität von Luxemburg bis Gorbatschow".

*

Zu vielen unserer Veranstaltungen entstehen Heftpublikationen. Jedes dieser Hefte können Sie für 3 Euro (plus Versand) über die Homepage bestellen. Ein Gesamtverzeichnis aller bisher erschienenen Hefte und ein AutorInnenverzeichnis finden Sie auf der Internetseite der Hellen Panke. Dort können Sie auch das umfangreiche Antiquariat der Hellen Panke einsehen.

Weitere Informationen:
www.helle-panke.de


Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Montag - Donnerstag 14.00 - 17.00 Uhr

*

Quelle:
"Helle Panke" e.V. - Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 76, 10437 Berlin
Telefon (030) 47 53 87 24, Fax (030) 47 37 87 75
E-Mail: info@helle-panke.de
Internet: www.helle-panke.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 19. Juni 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang