Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WISSENSCHAFT/7795: Aus Forschung und Technik - 15.05.2018 (SB)


VOM TAGE


Vorsicht bei E-Mail-Verschlüsselungen

Wer denkt, daß die Verschlüsselung einen davor schützt, daß Unbefugte unter anderem E-Mails lesen können, muß sich eines Besseren belehren lassen. So berichtete Spiegel Online darüber, daß Sicherheitsexperten wie Sebastian Schinzel, Professor für Computersicherheit an der Fachhochschule Münster, dringend empfehlen, fürs Erste die E-Mail-Verschlüsselung mit PGP/GPG oder S/MIME einzustellen. Der Grund: Hacker haben Schwachstellen in diesen gefunden und können daher die Nachrichten trotz Verschlüsselung entziffern. Daher empfehlen sie Nutzern des Enigmail-Plug-ins, von GPGTools sowie Gpg4win, diese Software zu deaktivieren oder gar zu deinstallieren, bis die Sicherheitslücken durch Updates behoben wurden.

15. Mai 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang