Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WIRTSCHAFT/7962: Märkte und Finanzen - 18.11.2018 (SB)


VOM TAGE


Stromanbieter wollen Preise zum Jahreswechsel anziehen

Viele Stromlieferanten in Deutschland ziehen mit dem Jahreswechsel die Gebühren in der Grundversorgung um durchschnittlich vier bis fünf Prozent an, wie zum Ende der Ankündigungsfrist für mögliche Preiserhöhungen am kommenden Dienstag bekannt wurde. Der Branchenverband BdEW begründet die Teuerung mit den innerhalb von zwei Jahren um mehr als die Hälfte gestiegenen Beschaffungskosten für Strom und den höheren Kosten für CO2-Emissionszertifikate. Die Bundesnetzagentur gibt den Anteil der Beschaffungskosten am Strompreis mit rund 22 Prozent an.

18. November 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang