Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WIRTSCHAFT/7949: Märkte und Finanzen - 05.11.2018 (SB)


VOM TAGE


Telekom nimmt öffentliche Ladestationen in Betrieb

Die Deutsche Telekom hat am Montag in Darmstadt und Bonn die ersten öffentlichen Ladepunkte für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen. Die Ladepunkte liegen in der Nähe von Verteilerkästen für das Internet und für Telefonate. Der in den Verteilern zur Verfügung stehende Strom begrenzt die Ladegeschwindigkeit. Mit einer Stunde Ladezeit kommt man je nach Fahrzeugtyp auf eine Reichweite von 50 bis 75 Kilometer. Für einen Ladevorgang sind unabhängig von Batterie und Restladung 7,89 Euro zu entrichten. Die Telekom will auch Schnelladestationen zur Verfügung stellen. Eine erste Anlage ist vor der Bonner Zentrale in Betrieb gegangen. Dort kann man für 14,40 Euro pro Ladedurchgang innerhalb von zehn Minuten auf eine Reichweite von rund 100 Kilometern kommen.

5. November 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang