Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


UMWELT/7856: Ökologie, Umweltschutz und Katastrophen - 10.08.2018 (SB)


VOM TAGE


WWF holt Geisternetz aus der Ostsee

Geisternetze sind wahre Todesfallen für Meeresbewohner. Fische, Robben oder Schweinswale, aber auch Seevögel verfangen sich immer wieder in solchen Netzen und gehen elend zugrunde. Daher hat die Umweltstiftung WWF dpa zufolge ein solches Geisternetz medienwirksam aus der Ostsee geborgen. In dem 500 Meter langen Netz, das in Teilen noch aufrecht am Meeresboden stand, entdeckten die Umweltschützer fast 70 Fischkadaver und zwei erstickte Kormorane. Nach Angaben des WWF besteht etwa ein Zehntel des weltweiten Plastikmülls im Meer aus solch verlorengegangenem Fischereigerät.

10. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang