Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


SOZIALES/8058: Arbeit, Soziales und Familie - 10.02.2019 (SB)


VOM TAGE


Eine Zukunft für die Arbeit in Italien

Am Samstag folgten rund 200.000 Menschen Aufrufen der italienischen Gewerkschaften zu einer Protestkundgebung in Rom gegen die Wirtschaftspolitik der Regierung. An der Kundgebung beteiligten sich unter anderem Vertreter von Unternehmen, der Demokratischen Partei und weiterer linker Parteien. Die Demonstrationsteilnehmer fordern umfassendere öffentliche und private Investitionen, als sie die regierende populistischer Fünf-Sterne-Bewegung und rechtsradikale Lega-Partei vorsehen. Außerdem muß das Rentensystem weiter reformiert werden. Das von der Regierung vorgesehene Grundeinkommen für die ärmste Bevölkerungsschicht wird von den Gewerkschaften als Unterlaufen ihres Kampfes gegen Armut und Arbeitslosigkeit angesehen. Die Protestkundgebung stand unter dem Motto "Eine Zukunft für die Arbeit".

10. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang