Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


KULTUR/8331: Sprache, Kunst und Medium - 24.02.2020 (SB)


VOM TAGE


Trotz aller Proteste geht die antike Stadt Hansankeyf unter

Mit der Fertigstellung des Ilisu-Staudamms in der Türkei und der Flutung ist auch der Untergang der berühmten antiken Stadt Hansankeyf in Südostanatolien besiegelt. Nach und nach werden die steinernen Relikte längst vergangener Zeiten und Reiche in den steigenden Fluten des Tigris versinken.

Wegen der einzigartigen baulichen Kunstschätze wurde das Projekt praktisch ein halbes Jahrhundert lang bekämpft - vergeblich, wie sich zeigt. Schon seit dem Sommer steigt der Fluß. Nun überspült das Wasser die Jahrtausende alte Unterstadt.

Einige der Kulturschätze, darunter eine Moschee, wurden oder werden gerade in eine Art Freilichtmuseum versetzt. Außer der kleinen Stadt gehen auch fast 200 Dörfer und Siedlungen unter.

24. Februar 2020


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang