Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


MILITÄR/8940: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 11.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Burkina Faso kämpft gegen zunehmende Gewalt

Burkina Faso hat einen neuen Armeechef. Nach der Entlassung von Generalmajor Oumarou Sadou wurde General Moise Minoungou neuer Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Mit dem Personalwechsel auf der Führungsebene reagierte die Regierung in Ouagadougou auf die wachsende Zahl dschihadistischer Angriffe in der ehemaligen französischen Kolonie. Burkina Faso gehört zu den fünf Sahel-Staaten, die eine gemeinsame Eingreiftruppe zur Bekämpfung islamischer Milizen in der Region unterhalten. Unterstützt wird die G5-Sahel-Truppe von der EU.

11. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang