Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


JUSTIZ/8734: Kriminalität und Rechtsprechung - 13.06.2018 (SB)


MELDUNGEN


Leichenfund in Steinau - 34jährige soll Partner erstochen haben

Nach dem Fund mehrerer Säcke mit Leichenteilen in einer Wohnung im hessischen Steinau hat die Polizei eine Verdächtige in Untersuchungshaft genommen. Nach Informationen der Staatsanwaltschaft wird gegen die 34jährige Frau wegen Verdachts des Totschlags ermittelt. Sie soll ihren 47 Jahre alten Partner mit Dutzenden Messerstichen getötet und die Leiche anschließend mit einer Kettensäge in mehrere Teile zerlegt haben. Die Frau hatte der Polizei in einem Schreiben die Tat gebeichtet.

13. Juni 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang