Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8993: Aus aller Welt - 02.03.2019 (SB)


MELDUNGEN


Lukaschenko: Keine Staatenunion mit Rußland geplant

Eine Vereinigung zwischen Weißrußland und Rußland wird es nicht geben. Eine große Mehrheit der Menschen in Weißrußland lehne einen Zusammenschluß der beiden Länder ab, sagte Präsident Alexander Lukaschenko am Freitag zu kursierenden Spekulationen, Moskau dränge Minsk zur Bildung eines neuen Staates aus Weißrußland und Rußland. Im Dezember hatte bereits Kremlsprecher Dmitri Peskow Berichte über eine angeblich geplante Vereinigung mit Weißrußland zurückgewiesen. Ein solches Thema stehe nicht auf der Agenda und werde auch nicht besprochen, sagte Putins Sprecher vor Journalisten.

2. März 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang