Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WISSENSCHAFT/9325: Nachrichten - BR Text 22.05.2020


BR Text vom 22.05.2020 - Nachrichten
Gesundheit/Umwelt/Wissenschaft


+++ Viele Praxen nicht barrierefrei +++ Neue App für Pollen-Allergiker +++ Pakistan: Linienmaschine abgestürzt +++ Getöteter Jogger: Dritte Festnahme +++ G20-Proteste: Polizist vor Gericht +++ Mexiko Stadt: Überreste von Dutzenden Mammuts entdeckt +++ herabfallende Spitzhacke hat in Köln ein Autodach durchschlagen +++

*

Viele Praxen nicht barrierefrei

Die meisten Arztpraxen in Deutschland
sind nicht behindertengerecht.

Das meldet die "Saarbrücker Zeitung"
und beruft sich dabei auf eine Antwort
der Bundesregierung an die Links-Frak-
tion im Bundestag. Demnach ist nur gut
jede dritte Praxis barrierefrei. Merk-
male sind etwa ebenerdige Zugänge, be-
hindertengerechte Toiletten oder spe-
zielle Untersuchungsmöbel.

Die Linken-Politikerin Zimmermann kri-
tisierte, dass wegen fehlender behin-
dertengerechter Parkplätze, Aufzüge
oder Praxisräume z.B. Rollstuhlfahrer
oft nicht behandelt werden könnten.

*

Neue App für Pollen-Allergiker

In Bayern können sich Pollen-Allergiker
ab sofort mit einer neuen App über die
aktuelle Pollenflug-Lage informieren.

Wie Gesundheitsministerin Huml/CSU mit-
teilte, können so Betroffene auch un-
terwegs die Einnahme von Medikamenten
leichter steuern. Das bayerische Pol-
leninformationsnetzwerk ePIN war vor
einem Jahr gestartet. Es misst mit Hil-
fe von acht elektronischen Pollenmoni-
toren die Pollenbelastung im Freistaat
standort- und pollenspezifisch.

Aktuell fliegen in Bayern vor allem die
Gräserpollen. Birken- und Eschenpollen
fliegen nur noch mäßig.

*

Pakistan: Linienmaschine abgestürzt

In der Nähe der pakistanischen Stadt
Karatschi ist eine Passagiermaschine
mit rund 100 Menschen an Bord in ein
Wohngebiet gestürzt.

Es seien bereits ein Dutzend Tote ge-
borgen worden, teilte die Luftfahrt-
behörde des Landes mit. Mindestens drei
Menschen hätten überlebt. Ob es Opfer
am Boden gab, ist noch unklar.

Der Airbus der Pakistan International
Airline/PIA kam aus Lahore. Laut PIA-
Chef meldete der Pilot dem Tower tech-
nische Probleme. Augenzeugen zufolge
kreiste die Maschine über dem Viertel,
bevor sie in mehrere Häuser krachte.

*

Getöteter Jogger: Dritte Festnahme

Nach den tödlichen Schüssen auf einen
schwarzen Jogger hat es im US-Staat
Georgia eine dritte Festnahme gegeben.

Dem 50-jährigen werde u.a. vorsätzli-
cher Mord zur Last gelegt, teilte die
Ermittlungsbehörde mit. Der Mann hatte
Ende Februar ein Handyvideo von der
Tötung des 25-jährigen Ahmaud Arbery
aufgenommen, das erst kürzlich im In-
ternet aufgetaucht war.

Anfang Mai waren ein 64-Jähriger und
dessen 34-jähriger Sohn festgenommen
worden. Sie sollen den unbewaffneten
Arbery beim Joggen erschossen haben.
Alle drei Tatverdächtigen sind Weiße.

*

G20-Proteste: Polizist vor Gericht

Der Prozess um einen Münchner Ex-Poli-
zisten, der beim G20-Gipfel in Hamburg
2017 mit einer Bekannten bei einer Demo
Bierdosen auf Kollegen geworfen haben
soll, ist wegen coronabedingten Platz-
mangels abgesetzt worden.

Das Verfahren vor dem Amtsgericht Alto-
na soll laut der Kammer in einer Woche
neu starten. Zuvor hatten die Angeklag-
ten den Dosenwurf von einer Brücke aus
zugegeben. Sie beteuerten aber, dass
sie niemanden hätten verletzen wollen.

Die Anklage wirft ihnen dagegen ver-
suchte gefährliche Körperverletzung und
Angriffe auf Vollstreckungsbeamte vor.

*

ZWEI WISSENSCHAFT/UMWELT KURZMELDUNGEN

Mexiko-Stadt: Beim Bau des neuen Flug-
hafens von Mexiko-Stadt haben Archäolo-
gen die Überreste von Dutzenden Mammuts
entdeckt. Ein Mitarbeiter des Nationa-
len Instituts für Anthropologie und Ge-
schichte sagte, größtenteils handele
sich um Prärie-Mammuts. Die Knochen
könnten über 35.000 Jahre alt sein.

Köln: Eine herabfallende Spitzhacke hat
in Köln ein Autodach durchschlagen, als
der ahnungslose Fahrer gerade an einer
roten Ampel wartete. Nach ersten Er-
kenntnissen war ein Bauarbeiter auf
einem Baugerüst gestolpert und hatte
die Spitzhacke fallen lassen. Der 61-
Jährige Autofahrer blieb unverletzt.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang