Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WISSENSCHAFT/9072: Nachrichten - BR Text 10.09.2019


BR Text vom 10.09.2019 - Nachrichten
Gesundheit/Umwelt/Wissenschaft


+++ Zunehmende Luftbelastung über Amazonas +++ Förderung von neun Wasserstoffregionen +++ Deutsche haben immer weniger Sex +++ Ein Toter bei Brand in Krankenhaus +++ Neue Erkenntnisse zu Dorffest-Explosion +++ Zeitung: Schumacher in Pariser Klinik +++ erster Spannungstest der Stromleitung "NordLink" erfolgreich abgeschlossen +++ Bei Massenpanik in der Pilgerstadt Kerbela während des Aschura-Festes mindestens 31 Menschen gestorben +++

*

Zunehmende Luftbelastung über Amazonas

Jüngste Satellitenbilder belegen eine
Zunahme der Luftverschmutzung über den
Waldbrandgebieten am Amazonas.

Die Aufnahmen der europäischen Raum-
fahrtagentur ESA zeigten zusätzliches
giftiges Kohlenmonoxid und andere Ver-
schmutzung, aber weniger Brände als zu-
vor.Das durch die Feuer ebenfalls frei-
gesetzte Kohlendioxid könne Einfluss
auf das Weltklima haben, so die ESA.

Neben den Gasen schleuderten die Brände
auch massenweise Staubpartikel in die
Luft, die sich durch den Wind weit ver-
breiteten, erklärte zudem die Uni-Pro-
fessorin Renata Libonati aus Rio.

*

Förderung von neun Wasserstoffregionen

Das Bundesverkehrsministerium will die
Entwicklung der Wasserstofftechnologien
voranbringen.

Dazu wurden laut Ministeriumsangaben
neun "Wasserstoffregionen" in Deutsch-
land ausgewählt. Aus Bayern sind Neu-
stadt a.d. Waldnaab/Oberpfalz und
Fuchstal/Kaufbeuren im Allgäu dabei.

Laut Ressortchef Scheuer/CSU wolle man
"lieber heute als morgen klimafreund-
lich unterwegs sein". Wasserstoff-Mobi-
lität erfülle genau das. Im Zentrum der
Konzepte soll die regionale Wasser-
stoff-Produktion mit Strom aus Erneuer-
baren Energien stehen.

*

Deutsche haben immer weniger Sex

Die Deutschen haben einer Studie zufol-
ge wegen ihres Freizeitstresses immer
weniger Sex.

Nur jeder zweite Bundesbürger (52 %)
habe wenigstens einmal pro Monat Sex,
heißt es in der Studie "Freizeit-Moni-
tor 2019" der Stiftung für Zukunftsfra-
gen. Vor fünf Jahren seien es noch 56 %
gewesen. "Der Stress in der Freizeit
hat weiter zugenommen", erklärte der
wissenschaftliche Leiter der Untersu-
chung, Prof. Ulrich Reinhardt.

Außerdem würden die Erwartungen sowohl
an Frauen und als auch an Männer im
Bett immer größer.

*

Ein Toter bei Brand in Krankenhaus

Bei einem Brand in einem Düsseldorfer
Krankenhaus ist ein 77-jähriger Patient
ums Leben gekommen.

Dutzende weitere Menschen wurden ver-
letzt, einige von ihnen lebensgefähr-
lich, wie die Feuerwehr mitteilte. Die
Ursache des Feuers im Marien Hospital
im Stadtteil Pempelfort ist noch un-
klar. Der Brand war am Montagabend im
Zimmer eines Patienten im zweiten Stock
ausgebrochen, der dabei ums Leben kam.
Von dem Zimmer aus verteilte sich der
Rauch über fünf Etagen.

Die Feuerwehr konnte 15 Menschen aus
dem Gebäude retten.

*

Neue Erkenntnisse zu Dorffest-Explosion

Bei den Ermittlungen zur tödlichen Ex-
plosion einer riesigen Bratpfanne im
nordrhein-westfälischen Freudenberg-Al-
chen ist die Polizei vorangekommen.

Bei der Bratpfanne handele es sich um
einen doppelwandigen Eigenbau mit einem
Zwischenraum, der eine bessere Wärme-
verteilung ermöglichen sollte. Die
Pfanne sei aufgeplatzt und es sei eine
heiße Flüssigkeit aus dem Zwischenraum,
vermutlich Öl, in die Flamme unter der
Pfanne herausgeschleudert worden.

Bei der Explosion auf einem Dorffest am
Sonntag starb eine Frau. Fünf weitere
Menschen wurden schwer verletzt.

*

Zeitung: Schumacher in Pariser Klinik

Der frühere Formel-1-Rennfahrer Michael
Schumacher ist offenbar derzeit in me-
dizinischer Behandlung in Paris.

Der 50-Jährige unterziehe sich dort in
einem Krankenhaus einer Stammzellen-
therapie, um Entzündungen vorzubeugen,
berichtete die Zeitung "Le Parisien".
Schumacher sei in Behandlung eines
renommierten Herzchirurgen und befinde
sich deshalb zum dritten Mal in Paris.

Bei einem Skiunfall Ende 2013 hatte
Schumacher lebensgefährliche Kopfver-
letzungen erlitten. Seitdem wird er
medizinisch behandelt und lebt zurück-
gezogen am Genfer See.

*

2 WISSENSCHAFT/UMWELT KURZMELDUNGEN

Büsum: Ein erster Spannungstest der
Stromleitung "NordLink" ist laut Tennet
erfolgreich abgeschlossen worden. Die
516 Kilometer lange und rund zwei Mil-
liarden Euro teure Seeleitung soll dem
Austausch erneuerbarer Energien zwi-
schen Deutschland und Norwegen dienen.
An den Konverterstationen in Wilster/
Schleswig-Holstein und Tonstad/Norwegen
werde der Strom von Gleich- in Wechsel-
strom umgewandelt und in das deutsche
bzw. norwegische Netz eingespeist.

Kerbela: Bei einer Massenpanik in der
Pilgerstadt während des Aschura-Festes
sind mindestens 31 Menschen gestorben.
Rund hundert weitere seien verletzt
worden, teilte das irakische Gesund-
heitsministerium mit. Auslöser war dem-
nach der Einsturz eines Fußgängerüber-
gangs. Das Fest, eines der wichtigsten
im schiitischen Islam, erinnert an den
Mohammed-Enkel Imam Hussein.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang