Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WISSENSCHAFT/9049: Nachrichten - BR Text 02.08.2019


BR Text vom 02.08.2019 - Nachrichten
Gesundheit/Umwelt/Wissenschaft


+++ Weltklimarat: Landflächen schützen +++ LBV ruft erneut zur Insektenzählung auf +++ Viereinhalb Tonnen Kokain entdeckt +++ Frankfurt: Bahnhofssperrung aufgehoben +++ Erdbeben und Tsunamiwarnung +++ 2 Wissenschaft/Umwelt Kurzmeldungen +++

*

Weltklimarat: Landflächen schützen

Mit einer Mahnung zum Schutz der Land-
flächen hat der Vorsitzende des Welt-
klimarats IPCC die politische Debatte
zum neuen Weltklimareport eröffnet.

Er hoffe, dass man die Aufmerksamkeit
der Menschen für die Gefahren und He-
rausforderungen erhöhen könne, die der
Klimawandel für das Land bereithalte,
auf dem die Menschen lebten und das sie
ernähre, sagte der Südkoreaner Hoesung
Lee bei dem Treffen in Genf.

Mit der Sitzung starteten die mehrtägi-
gen Beratungen über den IPCC-Sonder-
bericht zu Klima und Landnutzung, der
am Donnerstag präsentiert werden soll.

*

LBV ruft erneut zur Insektenzählung auf

Noch bis zum 11.August rufen der bay-
erische Landesbund für Vogelschutz/LBV
und der Naturschutzbund/NABU zur zwei-
ten bundesweiten Aktionswoche Insekten-
zählung auf.

Die Aktion findet unter dem Motto "Zäh-
len, was zählt" statt. Im Hochsommer
seien viele der rund 33.000 in Deutsch-
land heimischen Insektenarten als aus-
gewachsenes Tier unterwegs und leichter
zu erkennen, sagte der LBV-Vorsitzende
Norbert Schäffer.

Die Zählungen können gemeldet werden
unter www.lbv.de/insektensommer. Eine
erste Aktion gab es schon Anfang Juni.

*

Viereinhalb Tonnen Kokain entdeckt

Der Zoll hat in einem Schiffscontainer
im Hamburger Hafen die Rekordmenge von
viereinhalb Tonnen Kokain entdeckt.

Die Drogen seien vor rund zwei Wochen
bei einer Kontrolle gefunden worden,
teilte das Hamburger Hauptzollamt mit.
Das Kokain, das vermutlich auf die
dreifache Menge gestreckt werde, habe
einen Straßenverkaufswert von fast
einer Milliarde Euro und sei in 211
Sporttaschen versteckt gewesen. Das
Schiff sei aus Uruguay über Hamburg ins
belgische Antwerpen unterwegs gewesen.

Es sei die größte Kokainlieferung, die
in Deutschland je entdeckt worden sei.

*

Frankfurt: Bahnhofssperrung aufgehoben

Die Sperrung des Frankfurter Hauptbahn-
hofs wegen eines Polizeieinsatzes ist
am Nachmittag wieder aufgehoben worden.

Das teilte die Deutsche Bahn bei Twit-
ter mit. Grund für den Polizeieinsatz
sei gewesen, dass mehrere Täter sich in
einer Bank am Bahnhof "unerlaubt Zu-
griff auf Schließfächer verschafft und
Alarm ausgelöst" hätten, erklärte die
Polizei auf Twitter.

Drei Tatverdächtige seien festgenommen
worden. Während der Flucht der Täter
sei es zu einer Schussabgabe durch die
Polizei gekommen.

*

Erdbeben und Tsunamiwarnung

Ein Erdbeben der Stärke 7,4 hat die in-
donesische Hauptstadt Jakarta erschüt-
tert und eine Tsunami-Warnung ausgelöst

Das Beben ereignete sich gegen 19.00
Uhr (Ortszeit/14.00 Uhr MESZ), wie das
Geophysische Institut des Inselstaates
mitteilte. Medien berichteten über
Panik unter Einwohnern in Jakarta.

Jakarta liegt an der Nordwestküste der
Insel Java. Das Epizentrum des Bebens
befand sich 147 Kilometer südwestlich
von Sumur in der Provinz Banten im Wes-
ten Javas. Indonesien liegt am Pazifi-
schen Feuerring, an dem sich rund 90 %
aller Erdbeben weltweit ereignen.

*

2 WISSENSCHAFT/UMWELT KURZMELDUNGEN

Wietze: Ein Mann in Niedersachsen ist
seit 37 Jahren ohne Führerschein Auto
gefahren und nun wegen eines recht
harmlosen Unfalls aufgeflogen. Er fuhr
mit seinem Auto zu nah an der Mittel-
linie, so dass er mit dem Seitenspiegel
gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug
stieß, wie die Polizei in Celle mit-
teilte. Die Unfall-Beteiligten hätten
sich zuerst noch unterhalten, doch dann
habe der Verursacher den Unfallort aus
Angst vor der Polizei verlassen. Die
Fahndung führte die Beamten zu einem 63
Jahre alten Mann.

Hamburg: Fernsehkoch Horst Lichter hat
im Tierpark Hagenbeck ein Walrossbaby
auf den Namen Fiete getauft. Das Tier
kam am 5. Mai auf die Welt.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang