Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WIRTSCHAFT/8554: Nachrichten - BR Text 13.03.2018


BR Text vom 13.03.2018 - Nachrichten Wirtschaft


+++ RWE und Eon zu Personalplänen +++ Höheres Ergebnis für VW-Kernmarke +++ Trump blockiert Mega-Übernahme +++ Audi hat zugelegt +++ Verkaufszahl bei Elektrofahrrädern gestiegen +++

*

RWE und Eon zu Personalplänen

Bei ihrem Tauschgeschäft von Betriebs-
teilen wollen die Energie-Riesen RWE
und Eon möglichst ohne betriebsbedingte
Kündigungen auskommen.

Man sei "optimistisch", sagte Eon-Chef
Teyssen bei einer gemeinsamen Presse-
konferenz in Essen. Die beiden Konzer-
ne wollen die RWE-Tochter Innogy so
aufteilen, dass Eon das Netz- sowie das
Vertriebsgeschäft übernimmt und RWE den
Ökostrom-Bereich erhält. Dabei fallen
voraussichtlich 5.000 Stellen weg.

Für den Deal stehen noch die Genehmi-
gungen der Finanzaufsicht Bafin sowie
der Kartellbehörden aus.

*

Höheres Ergebnis für VW-Kernmarke

Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw hat
2017 im laufenden Geschäft deutlich
mehr verdient.

Das um Sonderkosten für die Dieselaffä-
re bereinigte operative Ergebnis klet-
terte im Jahresvergleich auf rund 3,3
Milliarden Euro, wie das Unternehmen
mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte der
Wert noch bei rund 1,9 Mrd. Euro gele-
gen. Die Kosten für die Abgasaffäre
schlugen mit 2,8 Mrd. Euro zu Buche -
ein Jahr zuvor waren es 5,2 Mrd. Euro.

Die VW-Vorstandsmitglieder kassieren
für 2017 rund 50,3 Mio. Euro Gehalt -
2016 waren es noch 39,5 Mio. Euro.

*

Trump blockiert Mega-Übernahme

US-Präsident Trump hat die Übernahme
des kalifornischen Chip-Herstellers
Qualcomm durch die Konkurrenz Broadcom
aus Singapur blockiert.

Trump ließ mitteilen, dass er die na-
tionale Sicherheit gefährdet sehe.
Broadcom wollte bis zu 146 Milliarden
Dollar für Qualcomm zahlen. Es wäre der
bisher teuerste Übernahmeversuch in der
Technologie-Branche gewesen.

Qualcomm produziert u.a. Funkchips, die
in vielen Telefonen gängig sind und
stellt Prozessoren für Android-Smart-
phones her. Außerdem arbeitet das Un-
ternehmen für US-Behörden.

*

WIRTSCHAFT KURZMELDUNGEN

Ingolstadt: Audi hat sich 2017 im lau-
fenden Geschäft leicht gesteigert. Das
um Sonderkosten für die Dieselaffäre
bereinigte operative Ergebnis kletterte
auf rund 5,1 Milliarden Euro - nach 4,8
Milliarden Euro 2016, wie der Mutter-
konzern VW mitteilte. Der Umsatz der
Marke mit den Ringen erhöhte sich im
Jahresvergleich um 0,8 Milliarden Euro
auf 60,1 Milliarden Euro.

Berlin: Im deutschen Straßenverkehr
sind 2017 rund 720.000 Elektrofahrräder
hinzugekommen. Die Verkaufszahl stieg
damit um 19 Prozent verglichen mit dem
Vorjahr, sagte der Geschäftsführer des
Zweirad-Industrie-Verbands/ZIV, Neuber-
ger. Der Durchschnittspreis für E-Bikes
habe etwa 2.300 Euro betragen.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang