Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WIRTSCHAFT/8376: Nachrichten - BR Text 13.09.2017


BR Text vom 13.09.2017 - Nachrichten Wirtschaft


+++ Air Berlin kämpft um Flugbetrieb +++ Postbankfilialen hatten geschlossen +++ Aufbau einen Ladesäulennetzes für E-Autos +++ BMW investiert in Leipziger Werk +++ Apple präsentiert neue iPhones-Modelle +++

*

Air Berlin kämpft um Flugbetrieb

Nach zahlreichen Flugausfällen können
sich Passagiere der Air Berlin morgen
wieder auf einen normalen Betrieb der
insolventen Airline einstellen.

Gestern und heute waren zahlreiche Flü-
ge ausgefallen, weil sich etliche Pilo-
ten krankgemeldet hatten. Gegen Mittag
gab es dann Entwarnung. Viele Crews
wollen anscheinend an ihre Arbeitsplät-
ze zurückkehren.

Zuvor hatte es von Air-Berlin-Vorstand-
chef Winkelmann und Bundesverkehrsmi-
nister Dobrindt/CSU Appelle an die Pi-
loten gegeben. Von Arbeitgeberseite gab
es heftige Kritik am "wilden Streik".

*

Postbankfilialen hatten geschlossen

Bei der Postbank sind heute rund 800
der bundesweit gut 1.000 Filialen wegen
Betriebsversammlungen ganz oder teil-
weise geschlossen geblieben.

Hintergrund sind bisher ergebnislose
Tarifverhandlungen im Unternehmen. Die
Gewerkschaft Verdi fordert, bei der In-
tegration der Postbank in das Privat-
und Firmenkundengeschäft der Deutschen
Bank den Kündigungsschutz bis Ende 2022
zu verlängern. Außerdem will Verdi fünf
Prozent mehr Geld durchsetzen.

Die Postbank legte bisher kein Angebot
vor. Die nächste Verhandlungsrunde ist
für den 25. September geplant.

*

WIRTSCHAFT KURZMELDUNGEN

München: Gut einen Monat nach Ankündi-
gung des bayerischen Förderprogramms
zum Aufbau einen Ladesäulennetzes für
E-Autos erwartet Wirtschaftsministerin
Aigner/CSU, dass die angepeilte Zahl
von 208 Ladepunkten übertroffen wird.
Das Interesse sei groß, so dass der
Etat von 3,2 Mio. Euro bis Ende 2018
aufgestockt werden müsse. Der Staat
will 40 Prozent der Kosten von Bau,
Montage und Netzanschluss übernehmen.

Leipzig: BMW stockt die Investitionen
in sein Leipziger Werk auf. Rund 300
Millionen Euro sollen bis 2020 flie-
ßen, etwa 100 Mio. mehr als bislang ge-
plant. U.a. sollen Lackiererei und
Montage erweitert und Produktionsanla-
gen für neue Modelle vorbereitet werden.

Cupertino: Apple hat drei neue Modelle
seines iPhones vorgestellt, darunter
eine Luxusversion mit einem Bildschirm,
der die gesamte Vorderseite einnimmt.
Das "iPhone X" werde den Weg für die
Technologie des nächsten Jahrzehnts
markieren, sagte Konzernchef Cook. U.a.
wird der Fingerabdruck-Scanner durch
Gesichtserkennung abgelöst. Apple prä-
sentierte auch die iPhones 8 und 8 Plus.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang