Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


WDR - WDR5/1091: Woche vom 19.11. bis 25.11.2018


Rundfunkprogramm WDR5 – 47. Woche vom 19.11. bis 25.11.2018


Montag, 19. November 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 Presseclub (40 Min.)


00:45 Presseclub – nachgefragt (15 Min.)


01:00 WDR aktuell (3 Min.)


01:03 Bücher – Das WDR 5-Literaturmagazin (57 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Diesseits von Eden (42 Min.)
Die Welt der Religionen


02:45 Das Geistliche Wort (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Alles in Butter – Das Magazin fürs Genießen (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Leselounge (57 Min.)


05:00 WDR aktuell (3 Min.)


05:03 Liederlounge (57 Min.)


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 19. November 1703
Der Todestag des "Mannes mit der Eisernen Maske" in Frankreich
Von Andrea Kath

Niemand durfte sein Gesicht sehen. Und bis heute hat keiner sein Geheimnis gelüftet. Noch immer wird wild spekuliert, wer dieser mysteriöse Gefangene Ludwigs des XIV. wirklich war. Der Mann mit der Eisernen Maske lieferte Stoff für Romane, bot Vorlagen für Filme.

Wer war dieser geheimnisvolle Gefangene, den man vermutlich schon 1669 in Dünkirchen aufgriff, und den man 1698 schließlich in die Bastille brachte, wo er 1703 starb? War er, wie viele munkelten, ein Zwillingsbruder des Sonnenkönigs? Oder gar dessen leiblicher Vater? Oder war es jemand, der am Hofe in Ungnade gefallen war, wie Finanzminister Fouquet, der Staatsgelder veruntreut hatte? Oder der Diener eines Edelmannes, dem etwas zu Ohren gekommen war, was die Staatssicherheit gefährdet hätte? Warum wurde der Staatsgefangene so auffallend gut behandelt? "Es muss doch etwas Wichtiges gewesen sein," behauptete die für ihren Klatsch damals bekannte Liselotte von der Pfalz. Inzwischen kursieren mehr als 50 verschiedene Theorien über die wahre Identität des Maskenmannes. Keine davon aber lässt sich bis heute beweisen.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Jürgen Wiebicke

Wiederholung: Di um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)
Jürgen Wiebicke


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Sebastian Wellendorf

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Marlis Schaum

Wiederholung: Di um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)

Wiederholung: Di um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Max von Malotki

Wiederholung: Di um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)

Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Dok 5 – Das Feature (56 Min.)
Selbstmord im Gerichtssaal
Wer war der kroatische Kriegsverbrecher Praljak?
Von Zoran Solomun und Jerko Bakotin
Aufnahme SWR/WDR 2018

Kaum ist das Urteil des UN-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag gesprochen, protestiert der verurteilte General dagegen. Zieht im Gerichtssaal ein Fläschchen mit Gift aus der Tasche, trinkt und stirbt zwei Stunden später im Krankenhaus. Wer war dieser Mann? Nach 24 Jahren und 84 Urteilen haben die Vereinten Nationen beschlossen den Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien Ende 2017 zu schließen. Er habe seine Aufgabe erfüllt. Zuletzt waren wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit sechs bosnisch-kroatische Generäle und Politiker angeklagt. Unter ihnen General Slobodan Praljak. Ihnen wurde zur Last gelegt in einem Teil von Bosnien und Herzegowina ethnische Säuberungen von Muslimen nicht nur geplant, sondern teilweise auch durchgeführt zu haben, um den Teil letztlich Kroatien anzugliedern. Kaum ist das Urteil gesprochen, nimmt sich Praljak noch im Gerichtssaal das Leben.


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Sebastian Wellendorf


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Mit Axel Naumer und Henning Bornemann
Satire Deluxe


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

*

Dienstag, 20. November 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Marlis Schaum


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Max von Malotki


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Philosophie spezial (57 Min.)
Feuilleton


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Jürgen Wiebicke


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 20. November 1923
Der Geburtstag der Schriftstellerin Nadine Gordimer
Von Andrea Klasen

Ihren ersten Kontakt zu Schwarzen hat die südafrikanische Schriftstellerin Nadine Gordimer durch ein Kindermädchen. Es ist ihre Mutter, die ihr von der Rassentrennung in Südafrika erzählt. Nadine Gordimer beginnt damit, die Apartheid und deren Folgen als Autorin zu thematisieren.

Im Alter von fünfzehn Jahren fängt sie an zu schreiben, und wird im Laufe ihres langen Lebens so etwas wie die Stimme Afrikas, die Stimme der schwarzen Bevölkerung. Mit ihrem umfangreichen Werk schafft sie einen literarischen Spiegel der südafrikanischen Gesellschaft. Trotz Zensur. Im Jahr 1991 bekommt die Südafrikanerin den Nobelpreis für Literatur verliehen.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Achim Schmitz-Forte

Wiederholung: Mi um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)
Achim Schmitz-Forte


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Stefanie Junker

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Franz-Josef Hansel

Wiederholung: Mi um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)

Wiederholung: Mi um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Max von Malotki

Wiederholung: Mi um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)

Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Europamagazin (56 Min.)

Wiederholung: Mi um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Stefanie Junker


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
WDR 5 Kabarettfest in Paderborn (1/2)
Mit Nessi Tausendschön, Lars Redlich und füenf
Moderation: Matthias Brodowy
Aufnahme vom 12. November aus der PaderHalle


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

*

Mittwoch, 21. November 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Franz-Josef Hansel


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Max von Malotki


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Europamagazin (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Achim Schmitz-Forte


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute im Jahr 1923
Die Gründung des Filmstudios "Warner Brothers"
Von Veronika Bock und Ulrich Biermann

Gerade mal die Grundschule haben sie besucht: Harry, Albert, Sam und Jack Warner. Vier Brüder, die vor 95 Jahren einen der zeitweilig mächtigsten Medienkonzerne Hollywoods gründeten. Die Warners waren typische Migranten, heimatlos und stets am Rande der Armut, bis sie das Kino entdecken.

Mit einem geliehenen Projektor reisen sie herum, werden von Filmvorführern zu Verleihern und 1923 zu Produzenten. Ein genialisches Team, das einen Riecher für Neuerungen hat. Schnell, billig, sensationell ist das Motto, mit dem sie zum Erfolgsstudio und zum Opfer der Zensoren werden. Die Geschichte der "Warner Bros" ist eine der großen Brüche und Umbrüche in der Kinogeschichte, vom Tonfilm bis zu 3D.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Thomas Koch

Wiederholung: Do um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)
Thomas Koch


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Stefanie Junker

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Martin Winkelheide

Wiederholung: Do um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)

Wiederholung: Do um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Andrea Oster

Wiederholung: Do um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)

Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (26 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


19:30 Sendung der Evangelischen Kirche zum Buß- und Bettag (30 Min.)


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 WDR 5 spezial (56 Min.)
Schafft kulturelle Vielfalt eine europäische Identität?


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Tischgespräch (56 Min.)
Musiker Sven Ratzke im Gespräch mit Volker Schaeffer

Wiederholung: Do um 03.03


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
WDR 5 Kabarettfest in Paderborn (2/2)
Mit Nessi Tausendschön, Lars Redlich und füenf
Moderation: Matthias Brodowy
Aufnahme vom 12. November aus der PaderHalle


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

*

Donnerstag, 22. November 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Martin Winkelheide


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Andrea Oster


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Tischgespräch (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Thomas Koch


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 22. November 1988
Der Todestag des österreichischen Lyrikers Erich Fried
Von Christoph Vormweg

An Erich Frieds Versen schieden sich die Geister. Politische Agitation sei das, aber keine Poesie, wetterten die einen. Andere, wie Helmut Heißenbüttel, konterten, dem Wortspieler sei "die Öffnung des Unbewussten des Sprachakts" gelungen.

Für den jüdischen Österreicher Erich Fried war die Heimatlosigkeit prägend. Nachdem sein Vater 1938 an den Folgen der Gestapo-Folter gestorben war, floh der 17jährige mit seiner Mutter nach London. In der Fremde klopfte er mit Vorliebe deutsche Redewendungen auf ihren Gehalt hin ab. 1966 wandelte sich der Wortjongleur in seinem Gedichtband "und Vietnam und" zum zornigen Lyriker. Mit Warn- und Empörungsgedichten schrieb Erich Fried gegen die weltweiten Kriegstreiber an – Israelis inklusive – und machte sich so zahllose Feinde. Privat aber galt der Lyriker des aufrechten Gangs bis zu seinem Krebstod als "leise, ein wenig bitter manchmal". Dazu passt der Erfolg seiner späten Liebeslyrik.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Sabine Brandi

Wiederholung: Fr um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)
Sabine Brandi


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Sebastian Wellendorf

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Franz-Josef Hansel

Wiederholung: Fr um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)

Wiederholung: Fr um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Andrea Oster

Wiederholung: Fr um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)

Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Funkhausgespräche (56 Min.)
Live aus dem Kleinen Sendesaal des Kölner Funkhauses

Wiederholung: Fr um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Sebastian Wellendorf


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Die WDR 5 Vorleser
Mit Quichotte und Maxim Leo & Jochen Gutsch
Moderation: Markus Barth
Aufnahme vom 5. November aus dem Comedia Theater, Köln


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

*

Freitag, 23. November 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Franz-Josef Hansel


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Andrea Oster


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Funkhausgespräche (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Sabine Brandi


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (5 Min.)


06:05 Morgenecho (220 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 23. November 1918
Der Achtstundenarbeitstag wird eingeführt
Von Thomas Klug

Je nach Sichtweise lag es an der Industrialisierung oder am Kapitalismus: Der arbeitende Mensch musste sich einem durch die Erfindung der Stechuhr noch härteren Zeit-Diktat unterwerfen und nicht mehr wie gewohnt den natürlichen Gegebenheiten des Sonnenstandes. Die Arbeit war hart, die Arbeitszeit lang.

Schon in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gab es Bestrebungen, den Arbeitstag auf acht Stunden zu begrenzen. Australien war das erste Land, dass offiziell diesen Achtstundenarbeitstag einführte – 1856. Deutschland musste jedoch noch einige Jahrzehnte auf diese Errungenschaft warten: Erst 1918 wurde die auf acht Stunden begrenzte Arbeitszeit eingeführt – als der erste Weltkrieg beendet und der Kaiser gestürzt war, verabschiedete der Rat der Volksbeauftragten die "Anordnung über die Regelung der Arbeitszeit gewerblicher Arbeiter".

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Julia Schöning

Wiederholung: Sa um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)
Julia Schöning


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Claudia Dichter

Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Marija Bakker

Wiederholung: Sa um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)

Wiederholung: Sa um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Andrea Oster

Wiederholung: Sa um 02.45


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)

Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Entdecke, was du hören willst!
Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Das philosophische Radio (56 Min.)

Wiederholung: Sa um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Claudia Dichter


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Simon & Jan und ihre Lieblingsliedermacher (2)
Mit Götz Widmann
Aufnahme vom 30. August aus dem Pantheon Theater, Bonn


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
s. WDR 2

bis 24:00 Uhr

*

Samstag, 24. November 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Marija Bakker


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Andrea Oster


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 Das philosophische Radio (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Julia Schöning


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


06:04 Morgenecho (176 Min.)


09:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


09:04 WDR 5 Polit-WG (41 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 24. November 1933
Das erste deutsche Tierschutzgesetz wird verabschiedet
Von Claudia Friedrich

Sie gab sich tierlieb, die nationalsozialistische Regierung, so tierlieb, dass sie in Viehwagons Menschen deportieren ließ, dass sie Tierversuche verbot und mit Häftlingen experimentierte, dass sie im Jahr ihrer Machtergreifung das erste deutsche Tierschutzgesetz verabschiedete. "Verboten ist, ein Tier unnötig zu quälen oder roh zu misshandeln", so lautet § 1 des Regelwerkes.

1822 brachte das britische Parlament das erste Tierschutzgesetz weltweit auf den Weg. 15 Jahre später gründete ein Pfarrer in Stuttgart den ersten deutschen Tierschutzverein. Im Oktober 1925 hielt der jüdische Tierschützer Heinrich Zimmermann im Sportpalast in Berlin einen Vortrag über Tierquälerei und initiierte die Einführung des Internationalen Tierschutztages. Der Boden war bereitet, Tier- und Naturschützer begrüßten das Gesetz. Dass das Gesetz nach 1945 in beiden deutschen Staaten übernommen wurde, erlebte der Heinrich Zimmermann nicht mehr. Er starb in einem KZ.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


10:04 Mit Neugier unterwegs – Das Reisemagazin (56 Min.)
NRW-Tipp: Lübbecke

Wiederholung: So um 16.04


11:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


11:04 Satire Deluxe (56 Min.)
Mit Axel Naumer und Henning Bornemann

Wiederholung: Mo um 22.04


12:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


12:04 Töne, Texte, Bilder – Das Medienmagazin (56 Min.)

Wiederholung: So um 05.03


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Angeschlossene Sender: NDR


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


14:04 Alles in Butter – Das Magazin fürs Genießen (56 Min.)
Bester Fisch aus guter Zucht

Wiederholung: So um 04.03


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


15:04 Unterhaltung am Wochenende (111 Min.)
Axel Naumer
Schlag auf Schlag
Mit Antonia von Romatowski, Axel Hacke, Thomas C. Breuer und dem Schlag-auf-Schlag-Showorchester
Aufnahme vom 22. November aus dem Theater, Minden

Wiederholung: So um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


17:04 Krimi am Samstag (56 Min.)
Denk ich an Deutschland
Tod auf dem Friedhof
Von Lothar Schöne
Regie: Angeli Backhausen

Ermittlungen im Bankenmilieu


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


18:04 WDR 5 Sportecho (26 Min.)


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Jim Knopf und die Wilde 13
Hörspiel in 6 Teilen von Michael Ende
Teil 1: Aufbruch ins Abenteuer
Bearbeitung: Ulla Illerhaus
Komposition: Mike Herting
Regie: Petra Feldhoff

Die Insel Lummerland benötigt dringend einen Leuchtturm. Deshalb schickt König Alfons der Viertelvorzwölfte Lukas und Jim zu Herrn Tur-Tur in die Wüste am Ende der Welt. Der Scheinriese soll Lummerland helfen. Emma, die Lokomotive und ihr Kind Molli sind mit von der Partie, als die beiden sich auf den Weg machen. Die Freunde erleben auf ihrer weiten Reise viele spannende Abenteuer. Dabei treffen sie die Meerjungfrau Sursulapitschi, fliegen über die Krone Welt und finden nicht nur Herrn Tur Tur sondern lösen am Ende auch noch das große Rätsel um Jims Herkunft.

Wiederholung: So um 14.04


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Bücher – Das WDR 5-Literaturmagazin (56 Min.)

Wiederholung: So um 15.04


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Ohrclip – Der Literaturabend (116 Min.)
Maggie O´Farrell: Ich bin. Ich bin. Ich bin


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 – 24:00 MusikBonus (56 Min.)
Aktuelle Alben

Wiederholung: So um 03.03

bis 24:00 Uhr

*

Sonntag, 25. November 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)


00:05 Unterhaltung am Wochenende (110 Min.)


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)


02:03 Das philosophische Radio (57 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)


03:03 MusikBonus (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)


04:03 Alles in Butter – Das Magazin fürs Genießen (57 Min.)


05:00 WDR aktuell (3 Min.)


05:03 Töne, Texte, Bilder – Das Medienmagazin (57 Min.)


06:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


06:04 Tischgespräch (56 Min.)
Musiker Sven Ratzke im Gespräch mit Volker Schaeffer


07:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


07:04 Bärenbude Wecker – Radio für Ausgeschlafene (56 Min.)
Thema: Früher
Darin:
Umfrage
Mein Opa
Die Kuschelbären Johannes und Stachel
Früher
Das klingende Bilderbuch
Als ich Kind war so wie du
Hörspiel: Selma und Max (5/5)
Von Erhard Schmied
Teil 5: Alles oder nichts
Regie: Thomas Werner

Rate mal!
Erwins Rätselbuch
Bärige Miniatur
Lottes Mops

Früher. Da war Opa noch ganz jung und hatte keine Falten um die Augen. Und noch früher gab's gar keine Fernseher. Oder Autos. Aber wie war das wohl? Das überlegen auch die Kuschelbären Johannes und Stachel. Wie war es, früher ein Kind zu sein? Oma behauptet im Klingenden Bilderbuch, sie wäre als Kind immer brav gewesen. Ob man ihr das glauben kann? Und Mama sagt, sie konnte als Kind mit Tieren sprechen. Aber stimmt das? Oder hat Mama sich das als Kind nur eingebildet. Und was ist mit Herrn Werner von nebenan? Wie war der wohl als Kind? Auch so still wie heute?


08:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


08:04 Tiefenblick (36 Min.)
Handel im Wandel – Wie shoppen wir in Zukunft? (1/3)
Shoppingcenter neu erfunden
Von Dieter Jandt
Aufnahme des WDR 2017

Einfach nur einkaufen ist nicht mehr angesagt: Shoppingcenter sollen zu Erlebnisstätten werden. Allerdings möglichst nicht zu Lasten des Fachhandels. Doch viele Innenstädte bieten mit Leerständen ein tristes Bild. Auch weil die Kundschaft gern online shoppt. Einkaufszentren sind oft Kopien ihrer selbst, mit immer denselben Filialisten. Dennoch sind weitere Shopping Malls geplant. Kommunalpolitiker setzen mit Investoren neue Galerien und Outletcenter in die Innenstädte. Die Center müssen sich allerdings neu erfinden, der Kunde erwartet mehr als nur Konsumangebote. Wohlfühlen ist angesagt. Das vergeht den Bürgern dann aber manchmal in den Innenstädten, viele Fachgeschäfte machen dicht. Die Handelsinfrastruktur verändert sich rasant, auch getrieben vom technischen Fortschritt. Manche prophezeien gar, dass bald Lebensmittel online bestellt und vielleicht per Drohne geliefert werden.

Wiederholung: um 22.30


08:40 Das Geistliche Wort (15 Min.)
Bischof Franz-Josef Overbeck, Essen

Wiederholung: Mo um 02.45


08:55 Hörtipps (5 Min.)


09:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


09:04 Diesseits von Eden (41 Min.)
Die Welt der Religionen

Wiederholung: Mo um 02.03


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 25. November 1943
Der Geburtstag des belgischen Opern- und Theaterintendanten Gerard Mortier
Von Ulrike Gondorf

Gerard Mortier – Ein Bäckersohn aus einem Arbeiterviertel in Gent. Ein Überflieger, der mit 24 promovierter Jurist ist und außerdem ein Studium der Kommunikationswissenschaft abgeschlossen hat. Ein Mann, der danach den Opernbetrieb erlernt von der Pike auf und im Management großer Häuser wie Frankfurt, Hamburg und Paris Erfahrungen sammelt.

Mit 38 wird er Intendant des bedeutendsten Opernhauses in seinem Heimatland Belgien in Brüssel. Und von da an ist Gerard Mortier der tonangebende und stilbildende Kopf im europäischen Musiktheater, nicht als Künstler, sondern als Anreger und Ermöglicher von Kunst. Streitbar und hochumstritten vor allem in seinen zehn Jahren als Intendant der Salzburger Festspiele. Mortier verstand Oper als eine moderne, politische Kunstform und provozierte lustvoll den Konflikt mit den kulinarischen Erwartungen eines verwöhnten Festspielpublikums. Die größte Chance zur Verwirklichung seiner künstlerischen Visionen bot ihm dann die Ruhrtriennale, ein Festival an den ehemaligen Industrieorten des Ruhrgebietes. Als Gründungsintendant von 2002 bis 2004 hat er hier neue Orte, neue Zuschauer und neue Formen erschlossen und sein Wirken ist wegweisend bis heute, weit über seinen Tod im Jahr 2013 hinaus.

Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 Evangelischer Gottesdienst (60 Min.)
Übertragung aus der Christuskirche Detmold
Predigt: Pfarrer Michael Fleck
Angeschlossene Sender: NDR


11:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


11:04 Dok 5 – Das Feature (56 Min.)
das ARD radiofeature
Cottbus
Ein Feature über Gewalt in einer überforderten Stadt
Von Dieter Bauer
Aufnahme des NDR 2018

Die zweitgrößte Stadt Brandenburgs gilt als Hochburg der rechtsradikalen Szene. Diese versuche gar das öffentliche Leben zu dominieren, warnt eine Bürgerinitiative. Was heißt das für die Mehrheit der Bürger? Wie leben Geflüchtete, Linke, Punks und liberale Fußballfans in der Stadt an der Spree? Bundesweit ist in Brandenburg die Gefahr am größten, Opfer eines Neonazi-Angriffs zu werden. In Cottbus, der 100.000 Einwohner-Stadt in der Lausitz, warnt der Bürgermeister vor der Entstehung rechtsfreier Räume. Seit Monaten gibt es dort fremdenfeindliche Proteste und Übergriffe von Neonazis; aber auch Angriffe von Flüchtlingen auf Bewohner. 4300 Geflüchtete leben in der Stadt, in der die AfD bei der letzten Bundestagswahl die meisten Zweitstimmen geholt hat. Cottbus ist mittlerweile bekannt für sein hochgradig fremdenfeindliches Milieu, dem gewaltbereite Hooligans, Kampfsportler, Türsteher und Rocker angehören. Der Verein "Opferperspektive" spricht von einer "Atmosphäre allgegenwärtiger Bedrohung" in der Universitätsstadt – die militante rechte Szene versuche, "den öffentlichen Raum zu dominieren".

Wiederholung: Mo um 20.04


12:00 Tagesschau (3 Min.)
Nachrichten


12:03 Presseclub (42 Min.)

Wiederholung: Mo um 00.05


12:45 Presseclub – nachgefragt (15 Min.)
Hotline: freecall 0800/5678555

Wiederholung: Mo um 00.45


13:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


13:04 Mittagsecho (26 Min.)


13:30 Lebenszeichen (30 Min.)
Er wäre jetzt 21!
Wie verstorbene Kinder in der Familie weiter leben
Von Irene Dänzer-Vanotti


14:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


14:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Jim Knopf und die Wilde 13
Hörspiel in 6 Teilen von Michael Ende
Teil 1: Aufbruch ins Abenteuer
Bearbeitung: Ulla Illerhaus
Komposition: Mike Herting
Regie: Petra Feldhoff

Die Insel Lummerland benötigt dringend einen Leuchtturm. Deshalb schickt König Alfons der Viertelvorzwölfte Lukas und Jim zu Herrn Tur-Tur in die Wüste am Ende der Welt. Der Scheinriese soll Lummerland helfen. Emma, die Lokomotive und ihr Kind Molli sind mit von der Partie, als die beiden sich auf den Weg machen. Die Freunde erleben auf ihrer weiten Reise viele spannende Abenteuer. Dabei treffen sie die Meerjungfrau Sursulapitschi, fliegen über die Krone Welt und finden nicht nur Herrn Tur Tur sondern lösen am Ende auch noch das große Rätsel um Jims Herkunft.


15:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


15:04 Bücher – Das WDR 5-Literaturmagazin (56 Min.)


16:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


16:04 Mit Neugier unterwegs – Das Reisemagazin (56 Min.)
NRW-Tipp: Lübbecke


17:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


17:04 WDR 5 Hörspiel am Sonntag (56 Min.)
Denk ich an Deutschland
Die Wähler
Von Tom Peuckert
Regie: Thomas Wolfertz

Satire: Das ideale Deutschland als Streichholz-Modell


18:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


18:04 Erlebte Geschichten (26 Min.)
Außenseiter – das ist mein Los!
Herbert Achternbusch, Schriftsteller und Regisseur
Von Martina Espeter

Wiederholung: um 22.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell, Verkehrslage (4 Min.)


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Vereinte Nationen – Gemeinsam für alle
Eine KiRaKa-Radiogeschichte über die UN
Von Jana Magdanz und Laura Millmann

Die Vereinten Nationen, ist das nicht was für Erwachsene? Keineswegs. Die Entscheidungen der Vereinten Nationen, auch UN genannt, betreffen alle Menschen auf der Erde – auch die Kinder. Um die Arbeit der Vereinten Nationen zu verstehen, reisen wir in dieser Radiogeschichte nach New York, besuchen den UN-Hauptsitz und lernen die 17 Nachhaltigkeitsziele kennen. Wir begegnen Schülerinnen und Schülern in Deutschland und den USA, die an diesen Zielen arbeiten. Sie zeigen uns, was jeder einzelne dafür tun kann, damit die Welt ein wenig friedlicher, fairer und gesünder wird.


20:00 WDR aktuell (4 Min.)


20:04 Leselounge (56 Min.)
Der Mann mit der Pauke
Wolfgang Neuss zum 95. Geburtstag
Von Albert Wiedenhöfer

Wiederholung: Mo um 04.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)


21:04 Liederlounge (56 Min.)
Neue Lieder, neue Macher
Eine Sendung von Nick Placzek und Christopher Heimer

Wiederholung: Mo um 05.03


22:00 WDR aktuell (4 Min.)


22:04 Erlebte Geschichten (26 Min.)


22:30 Tiefenblick (30 Min.)


23:00 WDR aktuell (4 Min.)


23:04 – 24:00 Philosophie spezial (56 Min.)
Feuilleton

bis 24:00 Uhr
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
WDR 5 – Programminformationen
47. Woche – 19.11. bis 25.11.2018
Westdeutscher Rundfunk Köln
Appellhofplatz 1, 50600 Köln
Internet: www.wdr5.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 9. November 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang