Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


TALK/1703: Deutschlandfunk - Multiple Sklerose, 14.1.2020 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Multiple Sklerose
Alltag mit einer unheilbaren Krankheit

Gäste: Kevin Hoffmann, MS-Patient und Mitarbeiter der DMSG, Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft e.V. | Prof. Dr. Frauke Zipp, Direktorin der Klinik für Neurologie an der Universität Mainz
Hörertel.: 0 08 00 44 64' 44 64
sprechstunde@deutschlandfunk.de
Sprechstunde
Dienstag, 14. Januar 2020, 10.10 - 11.30 Uhr, Deutschlandfunk


Sie wird auch als Krankheit der 1.000 Gesichter bezeichnet, denn in welchen Schüben Multiple Sklerose verläuft und wie gut die Therapie anschlägt, variiert individuell. Die Erkrankung des zentralen Nervensystems führt deshalb oft zu Verunsicherung bei den Betroffenen: Wie wird die Krankheit bei mir fortschreiten? Kann ich meiner Arbeit weiter nachgehen? Wie reagiert mein soziales Umfeld, wenn ich zeitweise unter Sprach- oder Gehstörungen leide? Die Betroffenen müssen lernen, im Alltag mit der Krankheit umzugehen - denn heilbar ist sie bis heute nicht.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 7. Januar 2020
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Tel 0221.345-2160
Fax 0221.345-4803
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 14. Januar 2020

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang