Schattenblick → INFOPOOL → BILDUNG UND KULTUR → VERANSTALTUNGEN


VORTRAG/8422: Gießen - Ringvorlesung, "Kulturen des Visuellen in der Musik", 20.11., 4.12., 29.1.


idw - Pressemitteilung: Justus-Liebig-Universität Gießen

"Der Ton macht die Musik?"

Ringvorlesung zu "Kulturen des Visuellen in der Musik" am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Justus-Liebig-Universität Gießen in Kooperation mit dem GCSC - Auftakt am 20. November 2018


Ein Bildklischee des Musikhörens: Mit geschlossenen Augen, abgeschirmt vom Treiben der Außenwelt, wohl aber innerlich bewegt, lauscht eine Person den Klängen und Rhythmen aus den Kopfhörern. Diese verbreitete Vorstellung soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass in unserem Umgang mit Musik visuelle Kulturen eine große Rolle spielen. Die vielfältigen Beziehungen zwischen dem Hör- und Sichtbaren sind Thema der interdisziplinären Ringvorlesung "Der Ton macht die Musik? Kulturen des Visuellen in der Musik", die ab dem Wintersemester 2018/19 am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Justus-Liebig- Universität Gießen in Kooperation mit dem International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) stattfindet.

Am 20. November 2018 eröffnet Prof. Dr. Matthias Vogel, Institut für Philosophie der JLU, die Ringvorlesung mit einem Vortrag zum Thema "Mit den Augen hören. Überlegungen zum Verhältnis klanglicher und visueller Aspekte im musikalischen Hören".

Am 4. Dezember 2018 spricht Prof. Dr. Matteo Nanni, Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik, über "Musikalische Notation zwischen Ikonizität und Diagrammatik".

Am 29. Januar 2019 folgt der Vortrag "Meme Music" von Jonas Wolf (GCSC).

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe sollen über einen Zeitraum von drei Semestern die in musikalischer Theorie, Praxis und Erfahrung wirkenden visuellen Kulturen in einem gemeinsamen Diskurs theoretisch erkundet werden.

Alle Vorträge beginnen dienstags um 18.15 Uhr und finden im Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik (Philosophikum II, Haus D, Karl-Glöckner-Str. 21 D, Raum 019) statt.

Die Veranstaltungen sind offen für alle Interessierten; der Eintritt ist frei.

Termine

"Der Ton macht die Musik? - Kulturen des Visuellen in der Musik"
Auftakt am Dienstag, 20. November 2018, um 18.15 Uhr
Veranstaltungsort: Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik, Philosophikum II, Haus D, Karl-Glöckner-Str. 21 D, Raum 019, 35394 Gießen

Weitere Vorlesungen am 4. Dezember 2018 und am 29. Januar 2019, Beginn jeweils um 18.15 Uhr

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.uni-giessen.de/fbz/fb03/institute/musikpaedagogik

Kontaktdaten zum Absender der Pressemitteilung unter:
http://idw-online.de/de/institution217

*

Quelle:
Informationsdienst Wissenschaft e. V. - idw - Pressemitteilung
Justus-Liebig-Universität Gießen, 16.11.2018
WWW: http://idw-online.de
E-Mail: service@idw-online.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 20. November 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang